Ende der Europameisterschaften

Das Finale der Europameisterschaften in Berlin ist nun eine Woche her. Nach sechs absolvierten Prüfungen an der H:G, finde ich nun endlich die Zeit, ein Resümee zu ziehen. Nach zwei sechsten Einzelplatzierungen und einem vierten Platz mit der Staffel, bin ich mit dieser Saison eigentlich ganz zufrieden. Aufgrund mehrerer Faktoren im vegangenen Jahr war sportlich gesehen leider nicht viel mehr drin.

Dennoch habe ich mich dafür entschieden noch ein Jahr zu investieren und hart für mein Ziel zu kämpfen, um bei den Paralympics in London dabei sein zu dürfen. Ich bin kein Mensch der vorzeitig aufgibt und genau das werde ich zeigen. Seit vier Jahren kämpfe ich darum, wieder ganz vorne dabei zu sein und bin leider immer gescheitert. Darüber habe ich viel nachgedacht und für mich einige Konsequenzen gezogen. Leider musste ich mich nun unter anderem von meinem Trainer trennen, bin jedoch motivierter denn je und freue mich auf die kommenden Monate, in denen ich neue Erfahrungen sammeln möchte.


Ich freue mich schon darauf diese Erfahrungen mit euch zu teilen und hoffe ihr habt Interesse mich auf diesem Weg zu begleiten! Zum Abschluss sende ich Euch noch einen lieben Gruß aus dem Urlaub und wünsche einen sonnigen Juli und August!

Kommentare

Beliebte Posts