Deutsche Meisterschaften vom 28.04.-01.05.2011

In den letzten vier Tagen fanden die Deutschen Meisterschaften der Behinderten im Schwimmen statt. Über 100 Rücken und 50 Freistil hatte ich am ersten Wettkampftag einen schlechten Start. Am meisten hatte ich mich auf die 100 Freistil am Freitag gefreut. Ich hatte gehofft das Finale zu erreichen, doch dies wurde nach 742 Pinkten geschlossen. Da in den Finals alle Punktbesten aus allen Startklassen gegeneinander antraten, war eine Teilnahme nicht einfach. Am Sonnatg konnte ich meinen Trainer Matthias Ulm und unsere Bundestrainerin Ute Schinkitz davon überzeugen, die 200 Freistil doch noch nach zu melden. Ich hatte leider bei den 400 Freistil am Vortag das Gefühl die ersten zweihundert Meter zu langsam angegangen zu sein. Letztentlich habe ich es geschafft fünf Sekunden schneller zu schwimmen und darüber war ich sehr glücklich!

Kommentare

Beliebte Posts